Ankara

Hauptstadt und politisches Zentrum der Türkei

1923 machte Mustafa Kemal Atatürk Ankara zur Hauptstadt der neuen Republik. Die in Anatolien liegende Stadt wurde somit zum politischen Zentrum des Landes. Doch wirtschaftlich und kulturell liegt Ankara immer noch im Schatten der Metropole Istanbul. Dennoch entwickelte sich die 30.000 Einwohner zählende Stadt nach ihrer Ernennung zur Hauptstadt zu einer Metropole mit fünf Millionen Einwohnern.

So sieht sie – rein äußerlich – ziemlich jung aus. Und dass, obwohl sie schon im 2. Jahrhundert vor Christus von den Römern gegründet wurde.

Die Kocatepe-Moschee (türkisch Kocatepe Camii) ist die größte Moschee der türkischen Hauptstadt Ankara. Foto: Pixabay, CC0
Die Kocatepe-Moschee (türkisch Kocatepe Camii) ist die größte Moschee der türkischen Hauptstadt Ankara. Foto: Pixabay, CC0

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört das römische Bad, das unter Kaiser Caracalla im 2. Jahrhundert nach Christus gebaut wurde. Dieses beinhaltet vier verschiedene Aufenthaltsräume: das Apodyterium (Umkleideraum), das Frigidarium (Kaltwasserbad), Caldarium (Warmwasserbad) und das Tepidarium (temperierter Warmluftraum).

Eine weitere Sehenswürdigkeit Ankaras ist die von den Galatern erbaute und von den Römern erweiterte Zitadelle. Sie überragt bis heute von ihrem Berg die türkische Hauptstadt. Besonders sehenswert ist die Altstadt Ankaras, die sich innerhalb der Zitadelle befindet.

Nicht zu übersehen bei einer Ankara-Besichtigung ist Anıtkabir (türkisch für „Grabdenkmal“), das Mausoleum des Republik-Gründers Mustafa Kemal Atatürk. Es ragt von einem Berg über die Dächer der Hauptstadt. Das Mausoleum wurde 1953, also 15 Jahre nach dem Tod Atatürks, fertiggestellt. Das imposante Monument befindet sich in einem weitläufigen Park. Verpassen Sie nicht den von dort aus schönen Ausblick auf die Stadt!

Anıtkabir (türkisch für „Grabdenkmal“), das Mausoleums des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk in Ankara. Foto: Pixabay, CC0
Anıtkabir (türkisch für „Grabdenkmal“), das Mausoleums des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk in Ankara. Foto: Pixabay, CC0

Wenn Sie sich von Ihrer Besichtigtungstour erholen wollen, sollten Sie gemütlich durch die engen Gassen des Basars in Ankara schlendern. Dort finden Sie alles, was das Herz begehrt: trockene Früchte und Gewürze, Textilien, Leder- oder Glaswaren.

Obst- und Gemüsestand in Ankara, Türkei. Foto: Pixabay, CC0
Obst- und Gemüsestand in Ankara. Foto: Pixabay, CC0