Dubai (دبي)

Eine Stadt der Superlative

Dubai ist die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats und eine Stadt der Superlative! Hier steht nicht nur mit mehr als 800 Metern das höchste Gebäude der Welt, der Burj Khalifa, auch das höchste Hotel der Welt befindet sich in Dubai, das segelförmige Burj Al-Arab (Turm der Araber).

Aber auch andere spektakuläre Projekte sind in Dubai entstanden: Vielleicht haben Sie ja auch schon einmal etwas von The World gehört. Dies ist eine riesige künstliche Inselgruppe vor der Küste Dubais, die aus der Vogelperspektive die Weltkarte nachahmt. Oder kennen Sie aus dem Fernsehen oder aus Erzählungen von Freunden The Palm? Dies sind drei ebenfalls künstliche Inselgruppen in Form von gigantischen Palmen, die Luxusappartments und Hotels beherbergen.

Burj al Arab, Dubai. Vereinigte Arabische Emirate. Foto: StockSnap, CC0
Burj al Arab, Dubai. Foto: StockSnap, CC0

Dubai hat seinen Reichtum den Ölvorkommen zu verdanken, die es innerhalb weniger Jahrzehnte von einem dünnbesiedelten, ärmlichen Gebiet zu einem der modernsten und reichsten Zentren der Welt gemacht hat. Da die Ölreserven begrenzt sind, wurden Milliarden investiert, um mit Handel, Finanzwelt und Tourismus einen Neuanfang zu schaffen. So ist Dubai mittlerweile eines der wichtigsten Handelszentren der arabischen Welt und mit jährlich rund 6,5 Millionen Urlaubern ein regelrechter Tourismusmagnet.

Dubai hat aber nicht nur atemberaubende Architektur zu bieten, auch kulturell wird seinen Gästen viel angeboten: Eine Vielzahl an Theatern, Opern und Museen laden zu unvergesslichen Stunden ein. Wenn Sie lieber baden möchten, finden Sie kilometerlange Strände, die ganzjährig Entspannung und Abkühlung garantieren.

Wer ein wenig Abenteuer sucht, dem sei eine Fahrt in die beeindruckende Wüste ans Herz gelegt. Wir empfehlen Ihnen allerdings, nur „guided tours“ zu unternehmen und nicht auf eigene Faust die Wüste erkunden zu wollen.

Unterwegs in der Wüste. Dubai, Vereinigte Arabische Emirate. Foto: picjumbo
Unterwegs in der Wüste. Foto: picjumbo

Blick aus 555 Metern Höhe: Burj Khalifa

Hoch, höher, am höchsten im Emirat der Superlative: Das höchste Bauwerk der Welt überragt mit rund 828 Metern Dubai. Der Bau des Burj Khalifa begann 2004, die Einweihung fand 2010 statt.

Besucher des Burj Khalifa können zwischen verschiedenen Aussichtsplattformen wählen. Der schnellste Aufzug der Welt katapultiert die Besucher regelrecht zur Aussichtsplattform in der 124. Etage des legendären Burj Khalifa. In einer Höhe von 452 Metern befindet sich die Aussichtsplattform „At the Top“ mit eigener Außenterrasse. Hier bietet sich ein kilometerweiter Ausblick auf die berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Eine Etage höher gibt es den Rundblick ohne Außenterrasse. Noch weiter nach oben geht es dann zur höchsten Aussichtsplattform der Welt. Diese befindet sich im 148. Stock in rund 555 Metern Höhe.

Die Dubai Fountain Show, das größte Wasserspiel weltweit, kann bei cleverer Zeitplanung ebenfalls vom höchsten Gebäude der Welt aus bestaunt werden: Wer circa 30 Minuten vor der Show das Ticket bucht, stellt sicher, dass ein guter Platz mit bester Aussicht auf die Wasserspiele wartet.

Anzeige
Dubai: Burj Khalifa Sky Ticket Levels 124, 125 und 148. Foto: GetYourGuide
Dubai: Burj Khalifa Sky Ticket Levels 124, 125 und 148

Kultur & Geschichte Dubai GEPRÜFT
Überspringe die Warteschlange und genieß die unglaubliche Aussicht auf Dubai vom 124., 125. und 148. Stockwerk des Burj Khalifa. Freu dich auf den Zugang zu exklusiven Aussichtsplattformen und eine persönliche Betreuung vor Ort.

Kundenbewertung: 4.56 von 5  (14168 Bewertungen)
Dauer: 1.5 Stunden
Preis: ab 101 Euro pro Person
Foto: GetYourGuide

Ausblick vom Burj Khalifa. Dubai, Vereinigte Arabische Emirate. Foto: Pixabay, CC0
Ausblick vom Burj Khalifa. Foto: Pixabay, CC0

Ab in die Wüste Dubais

Auf dieser Tour werden die Besucher sprichwörtlich in die Wüste geschickt: Mit einem Landrover aus den 1950er Jahren oder einem Mercedes der G-Klasse geht es auf Erkundungstour in die außergewöhnliche Wüstenlandschaft Dubais nach Sonnenuntergang. Der ortskundige Guide stellt dabei seinen Gästen Nachtsichtgeräte zu Verfügung und mit etwas Glück können nachtaktive Tiere beim Fressen und Trinken beobachtet werden.

Zum Abschluss geht es in ein Wüstencamp, in dem die Besucher die Stille der Wüste und die kühle Luft abseits der Metropole genießen. Bei einer Shisha lässt sich dabei der klare Wüstenhimmel bestaunen. Weit weg von den bunten Lichtern Dubais genießen die Besucher in entspannter Atmosphäre den Blick auf die Sternschnuppen.

Anzeige
Dubai: Private Nachtsafari & Astronomie mit 3-Gänge-Menü. Foto: GetYourGuide
Dubai: Private Nachtsafari & Astronomie mit 3-Gänge-Menü

Touren Dubai
Erkunde die Wüste von Dubai bei Nacht auf der Suche nach nachtaktiven Tieren mit einem Nachtsichtfernglas. Entspanne dich im Wüstencamp und beobachte den sternenübersäten Wüstenhimmel, während du ein 3-Gänge-Menü genießt.

Kundenbewertung: 4.85 von 5  (20 Bewertungen)
Dauer: 5 Stunden
Preis: ab 355 Euro pro Person
Foto: GetYourGuide

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner