Vereinigte Arabische Emirate

Interessante Städte und reizende Landschaften

Hier finden Sie ausgesuchte Reisetipps: Interessante Städte, reizende Landschaften und kulturelle Höhepunkte in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Dies ist nur eine kleine Auswahl an Reiseempfehlungen. Der arabische Raum hat weit mehr zu bieten, als die folgenden Reiseziele!

Die Vereinigten Arabischen Emirate bestehen aus den Emiraten Abu Dhabi, Adschman (Ajman), Dubai, Fudschaira (Fujairah), Ra’s al-Chaima (Ras al-Khaimah), Schardscha (Sharjah) und Umm al-Qaiwain (Umm al-Quwain).

Die beiden Emirate Abu Dhabi und Dubai werden als Urlaubsziele gerade auch bei europäischen Touristen immer beliebter.

Die Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi ist die größte Moschee in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Foto: Pixabay, CC0

Abu Dhabi (أبو ظبي)

Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate
Abu Dhabi sieht man den Reichtum, der durch die Petro-Dollars ins Land gespült wurde, förmlich an: Hier trifft man auf architektonische Superlative, modernste Glasbauten und luxuriöseste Hotels. mehr +

Foto: Pixabay, CC0

Burj al Arab Beach Hotel Sunset Dubai VAE. Foto: StockSnap, CC0

Dubai (دبي)

Eine Stadt der Superlative
Dubai ist die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats. Hier steht nicht nur mit mehr als 800 Metern das höchste Gebäude der Welt, der Burj Khalifa, auch das höchste Hotel der Welt befindet sich in Dubai, das segelförmige Burj Al-Arab. mehr +

Foto: StockSnap, CC0

Reisetipps

In diesem Kapitel möchten wir Ihnen noch weitere Tipps zum gesellschaftliche Leben im arabischen Raum, zu bevorzugten Reisezeiten, zur Geographie und zu Ihren Reisevorbereitungen geben.

Religion

In den arabischsprachigen Ländern ist die überwiegende Mehrheit der Menschen muslimischen Glaubens. Wir bitten Sie, dies zu respektieren und einige Regeln zu beachten.

Während des Fastenmonats Ramadan sollten auch westliche Besucher auf essen, trinken und rauchen in der Öffentlichkeit während des Tages verzichten. Der Islam verbietet das Trinken von Alkohol, aus diesem Grund sind alkoholische Getränke in vielen arabischen Ländern nur in bestimmten Geschäften und Touristengebieten erhältlich.

Viele religiöse Menschen empfinden allzu freizügige Kleidung als anstößig. Kurze, ärmellose oder figurbetonte Kleidung gilt daher als unangemessen.

In der Öffentlichkeit sind übermäßige Liebesbezeugungen in der Regel unerwünscht. Drogenvergehen ziehen in vielen arabischen Ländern drakonische Strafen nach sich.

Bei Moscheebesuchen müssen Sie grundsätzlich Ihre Schuhe ablegen.

Handeln und Feilschen

Handeln ist in den arabischen Ländern, besonders auf Märkten, gang und gäbe. Dabei versucht der Verkäufer, durch freundliches Auftreten und Umschmeicheln den Käufer zu beeinflussen, was Sie nicht allzu ernst nehmen sollten. Es wird versucht, die Ware unabhängig von ihrem tatsächlichen Wert möglichst teuer an den Tourist zu bringen. Dementsprechend sollten Sie Geschick beweisen: Wirken Sie nicht zu interessiert an dem Produkt, lassen Sie sich Zeit und fangen Sie mit Ihrem ersten Gebot weit unter dem Preis an, den Sie tatsächlich bereit sind zu zahlen – damit Sie Spielraum nach oben haben. Generell gilt: Etwa die Hälfte des ursprünglich geforderten Preises ist angemessen.

Es ist üblich, Trinkgelder zu geben, nicht nur in Restaurants und Imbissen, sondern auch für andere Dienstleistungen.

Gesundheit

Vor Reiseantritt wird empfohlen, Ihren Impfschutz gegen Hepatitis, Tetanus, Polio und Diphtherie zu überprüfen. Malaria stellt ebenfalls ein Risiko dar. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, welche Impfungen für Ihr Reiseland empfohlen werden.

Generell empfehlen wir Ihnen als Vorsichtsmaßnahme, kein Leitungswasser zu trinken und auf Eiswürfel in Getränken zu verzichten. Achten Sie bei Ihrer Reise auf guten Sonnenschutz (Cremes mit hohem Lichtschutzfaktor, Hüte). Eine Reisekrankenversicherung wird empfohlen.

Bevor Sie eine Reise in ein arabischsprachiges Land unternehmen, können Sie sich bei den Seiten der Außenministerien informieren.

In vielen arabischen Ländern wird statt Toilettenpapier fließendes Wasser zur Toilettenhygiene verwendet. Wenn Sie nicht auf das Papier verzichten möchten, raten wir Ihnen, welches mitzuführen.

Auswärtiges Amt

Als deutscher, österreichischer oder Schweizer Bürger finden Sie auf diesen Internetseiten Informationen über Einreise- und Zollbestimmungen Ihres Reiselandes:

Quelle: Sprachenlernen24

Unterkunft

Fairmont Ajman

Im Emirat des ewigen Sonnenscheins
Direkt an der 200 Meter langen Corniche liegt das Fairmont Ajman. Nur eine halbe Stunde Fahrt vom quirligen Dubai entfernt, eröffnet sich dem Gast ein wahres Strandparadies mit feinstem Sand und topasfarbenem, kristallklaren Wasser. Der hoteleigene Strandabschnitt bietet gemütliche Liegestühle, private Cabanas und vielfältige Wassersport-Aktivitäten an. Entlang der Promenade können die Gäste spazieren gehen oder eine ganze Reihe von netten Straßencafés und traditionellen Restaurants besuchen.

Fairmont Ajman, Ajman, Vereinigte Arabische Emirate. Foto: Fairmont Hotels & Resorts
Fairmont Ajman, Ajman, Vereinigte Arabische Emirate. Foto: Fairmont Hotels & Resorts

Gleich zwei Royal Penthouse Suiten verwöhnen die Gäste im Fairmont Ajman in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit atemberaubendem Panorama auf den Persischen Golf und die Skyline von Adschman. Ganz oben in dem Luxusresort bieten die zweistöckigen Suiten auf über 500 Quadratmetern bodentiefe Fensterfronten und drei Schlafzimmer (auf Wunsch auf vier erweiterbar). Das Hauptschlafzimmer glänzt durch ein geräumiges Marmorbad mit Doppel-Regendusche und übergroßer Badewanne. Darüber hinaus verfügen die Royal Penthouse Suiten über einen separaten Wohnbereich, Esszimmer, Unterhaltungsraum, voll ausgestattete Küche und Bar sowie großen Schreibtisch mit Medienanschlüssen.