Bob Marley: Auf Spurensuche in Jamaika

Am 11. Mai 1981 verstarb einer der Mitbegründer und wichtigsten Vertreter des Reggae – Bob Marley. Tausende von Anhängern und Fans säumten damals bei seinem Begräbnis die Straßen. Am 6. Februar 2018 hätte der Musiker seinen 73. Geburtstag gefeiert.

Wer die Heimat Bob Marleys entdecken möchte, ist beim Tourenanbieter GetYourGuide.de genau richtig. Untermalt mit den Klängen von Buffalo Soldier, I Shot the Sheriff, No Woman No Cry und Stir it Up wird die Reise in die Karibik so zur musikalischen Entdeckungsreise.

Bob Marley Mausoleum, Eingang zum Grab (links) und zum Haus (rechts) von Bob Marley im Dorf Nine Mile in Jamaica. Foto: Wikimedia Commons, Public Domain
Bob Marley Mausoleum, Eingang zum Grab (links) und zum Haus (rechts) von Bob Marley im Dorf Nine Mile in Jamaika. Foto: Wikimedia Commons, CC0

Bob Marleys 9 Mile

Bei der 9 Mile Tour können Reggaefans den Ort besuchen, an dem der Künstler geboren und begraben wurde. Bei der Halbtagestour erfahren Besucher mehr über die Gegend rund um das Dorf Nine Mile sowie über Jamaika und seine Bewohner allgemein. Interessante Geschichten über Bob Marleys Jugend, sein Leben, seine Liebe zu Fußball und seine Frauen runden das Erlebnis ab. Das Mausoleum, in dem er seine letzte Ruhe gefunden hat, kann ebenfalls besucht werden.

Bob Marleys Jamaika

Wer den ganzen Tag für Bob Marley reservieren möchte, kann Jamaika bei einer Bustour erkunden. Den Spuren der Reggaegröße folgend wird dabei die Insel einmal von Nord nach Süd durchquert. Ein Reiseführer sorgt dafür, dass die Tour von genau den Vibes begleitet wird, die Bob Marley zu einigen seiner berühmtesten Hits inspirierten.

Anzeige
Bob Marley Museum in Kingston: Ganztägige Exkursion. Foto: GetYourGuide
Bob Marley Museum in Kingston: Ganztägige Exkursion

Touren Kingston, Jamaika
Besuche das Bob Marley Museum in dem Haus, in dem er lebte und Musik machte. Schau dir seine persönlichen Schätze und Fotos aus seinem Leben und seiner Karriere an. Besuche den Souvenirladen und iss im Legend Café.

Kundenbewertung: 5.00 von 5  (1 Bewertung)
Dauer: 8 Stunden
Preis: ab 372 Euro Gruppenpreis
Foto: GetYourGuide

Jamaikas Blue Mountains

Neben ihren Helden hat die Insel noch weit mehr zu bieten. Wer beispielsweise die berühmten Blue Mountains erkunden möchte, findet hierzu ebenfalls das richtige Angebot. Bei einer Ganztagestour geht es zur Bergregion im Osten Jamaikas. Dort wird der bekannte Blue Mountain-Kaffee angebaut – eine der teuersten Kaffeesorten der Welt. Um Einblicke in die Produktion dieser Spezialität zu gewinnen, geht es bei der Blue Mountain Tour unter anderem zum Craighton Estate und der dazugehörigen Kaffeeplantage.

Ausblick auf die Blue Mountains vom Oatley Mountain Trail im Holywell National Recreation Park, Jamaika. Foto: Wikimedia Commons, CC0
Ausblick auf die Blue Mountains vom Oatley Mountain Trail im Holywell National Recreation Park. Foto: Wikimedia Commons, CC0

Der besondere GetYourGuide-Tipp:

Die rituelle Konsumierung von Cannabis ist für viele Teil der Rastafari-Religion. Wer sich unabhängig von Reggae und Co. besonders für das Thema Cannabis interessiert, kann auch in Amsterdam mehr über die sogenannte Ganja-Szene erfahren. Bei einer geführten Tour hören Besucher mehr über die Geschichte der Coffeeshops in der niederländischen Hauptstadt und können dabei auch drei dieser typisch Amsterdamer Lokalitäten besuchen.

Anzeige
Amsterdam: Geführter Ganja-Spaziergang durch die Coffee Shops. Foto: GetYourGuide
Amsterdam: Geführter Ganja-Spaziergang durch die Coffee Shops

Touren Amsterdam GEPRÜFT
Erhalte einen Einblick in die Welt des Cannabis in Amsterdam. Erfahre mehr über seine Legalisierung und Geschichte und besuche Coffee Shops, die das hochwertigste, aber auch günstigste Ganja der Stadt verkaufen.

Kundenbewertung: 4.26 von 5  (1939 Bewertungen)
Dauer: 2 Stunden
Preis: ab 32 Euro pro Person
Foto: GetYourGuide

Kanal in Amsterdam, Niederlande. Foto: Pixabay #1089645, CC0
In Amsterdam sind nicht nur die Grachten beliebt. Foto: Pixabay, CC0

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner