Portugal

Wundervolles Land an der Südwestspitze Europas

Hier wollen wir Sie mitnehmen auf eine kleine virtuelle Reise durch Portugal. Im Folgenden haben wir unsere ganz persönlichen Favoriten für Sie gesammelt – eine subjektive Auswahl mit der wir Sie für das wundervolle Land an der Südwestspitze Europas begeistern möchten.

Alfama, Lisbon, Portugal. Foto: Pixabay #382322, CC0

Lissabon

Stadt auf 11 Hügeln
Lissabon, die Hauptstadt Portugals, liegt an der Mündung des Tejo in den Atlantik und erstreckt sich über elf Hügel. Für alle, die die malerische Altstadt ohne Bergauf- und Bergabwandern besichtigen möchten, gibt es die Tram 28. mehr +

Foto: Pixabay, CC0

Porto befindet sich an der Mündung des Douro in den Atlantischen Ozean in der nordportugiesischen historischen Region Douro Litoral. Foto: Pixabay, CC0

Porto

Wo der Wein herkommt
Porto, im Norden des Landes, ist die zweitgrößte Stadt Portugals. Sie wird oft als die „heimliche Hauptstadt“ Portugals bezeichnet und ist ein sehr bedeutendes Industrie- und Handelszentrum. mehr +

Foto: Pixabay, CC0

Landschaft auf Madeira, Portugal. Foto: Pixabay #418179, CC0

Madeira

Blumeninsel und Wanderparadies
Die Insel Madeira wird in vielen Prospekten und Reiseführern als „Insel des ewigen Frühlings“ und als „Blumeninsel“ besungen. Und hier übertreibt die Reiseführerlyrik mal nicht. In Madeira herrschen das ganze Jahr über angenehme Temperaturen. mehr +

Foto: Pixabay, CC0

Typische Küstenlinie der Azoren auf São Miguel. Foto: Wikimedia Commons, CC0

Azoren

Paradies für Wanderer
Die Azoren bestehen aus neun bewohnten Inseln und liegen 1.500 Kilometer weit entfernt von Portugal mitten im Atlantischen Ozean. Die Hauptinsel ist São Miguel. Wandern kann man auf jeder der neun Inseln sehr gut. mehr +

Foto: Wikimedia Commons, CC0

Zum Relaxen an die Algarve

Jedes Jahr zieht es viele Erholungssuchende in die Region ganz im Süden des Landes. Die Algarve bietet kilometerlange Strände mit feinkörnigem Sandstrand aber auch versteckte Felsenbuchten und ein wundervolles, blaues Meer. Nicht nur Badenixen tummeln sich an der Algarve, auch viele Golfspieler reisen gerne dorthin, um die Vielfalt an spektakulären Abschlagplätzen zu genießen.

Sternennächte an der Algarve

Die Algarve ist nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel, sondern zählt in Europa ebenso zu den besten Zielen für Himmelsbeobachtungen. Bevor die Sonne untergeht führt die Tour seine Besucher abseits der Touristenpfade auf eine Abkühlung zu einem Wasserfall und zu arabischen Burgen an Bord eines Allrad-Fahrzeugs. Zum Abschluss der Tour geht es an den höchsten Punkt der Region und bei einem Abendessen in einem lokaltypischen Restaurant genießen die Besucher die ungetrübte Sicht auf den Himmel. Der dünn besiedelte Süden Portugals präsentiert sich nach Sonnenuntergang mit einem wolkenlosen Himmel und bietet die perfekte Sicht auf den Sternenschauer.

Anzeige

Algarve: Jeep-Safari bei Sonnenuntergang

Algarve: Jeep-Safari bei Sonnenuntergang. Foto: GetYourGuide
Entdecken Sie die Landschaft der Algarve an Bord eines Jeeps mit Allradantrieb. Bestaunen Sie die schönsten Landschaften und die regionale Architektur und erleben Sie die gastronomischen Highlights der Algarve. MEHR +
Kundenbewertung: 4.89 von 5  (53 Bewertungen)
Dauer: 6 Stunden
Preis: ab 48 Euro pro Person
Foto: GetYourGuide

Eine Reise durch das Alentejo

Wer mehr von Portugal kennenlernen möchte, dem legen wir eine kleine Reise durch das Alentejo ans Herz. Diese Region nimmt fast ein Drittel der portugiesischen Festlandmasse ein und ist stark landwirtschaftlich geprägt. Es gibt nur wenige größere Siedlungen und zwischen den vielen Plantagen, auf denen Oliven, Wein und Kork angebaut werden, kuscheln sich kleine Weiler in die sattgrünen Matten aus Gras. Vor allem im Frühjahr bietet sich das Alentejo für eine kleine Reise über Land an. Im Sommer hingegen steigen die Temperaturen schnell über die 30°-Marke und das Land trocknet stark aus.

Eins sein mit dem Meer: Am Strand und auf dem Wasser

Die Spitze der Costa da Caparica, an der Meeresmündung des Tejo, bildet die Kulisse für das sechsstündige Surf- und Yoga-Erlebnis. Als einzigartiges Naturerbe stehen die fossilen Klippen von Caparica unter Naturschutz. Der Tag beginnt mit einem zweistündigen Surfkurs mit einem zertifizierten Ausbilder. Neoprenanzug und die komplette Surfausrüstung werden zur Verfügung gestellt. Zudem werden Videos gedreht, um den Teilnehmern die Verbesserung ihrer Technik zu erleichtern. Es bleibt genügend Zeit, um das frischerworbene Können anzuwenden, bevor es zum entspannenden Abschluss in Form eines einstündigen Yoga-Workshops kommt. Fotos und Videoclips dürfen natürlich als Erinnerung mit nach Hause genommen werden.

Anzeige

Lissabon: Surf-Unterricht und Yoga-Session

Lissabon: Surf-Unterricht und Yoga-Session. Foto: GetYourGuide
Genießen Sie eine Aktivität für Körper und Geist. Gehen Sie surfen und machen Sie Yoga am Strand mit zertifizierten Trainern. Genießen Sie nach der Aktivität in atemberaubender Umgebung ein angenehmes Körpergefühl und fühlen Sie sich erholt und erfrischt. MEHR +
Kundenbewertung: 4.80 von 5  (5 Bewertungen)
Dauer: 6 Stunden
Preis: ab 60 Euro pro Person
Foto: GetYourGuide